Berichte

zurück
 

31.07.2017 - BWBW-Cup (Landesentscheid zum Bundeswettbewerb) in Nürtingen am 22.07.2017

Schnelligkeit und Geschicklichkeit gefragt


24.07.2017, Von Thomas Krytzner — Nürtinger Zeitung

Über 130 junge Feuerwehrleute nahmen am Landesentscheid der Jugendfeuerwehren in Nürtingen teil

Die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen richtete den Landesentscheid auf dem Sportplatz Neckarau aus. Zwölf Jugendfeuerwehrgruppen lieferten sich am Samstag einen spannenden Wettbewerb. Gefordert waren Kenntnisse der Löscharbeiten sowie Geschicklichkeit und Reaktionsvermögen.

NÜRTINGEN. Wettbewerbsleiter Karlheinz Thoma freute sich, dass dieser Landesentscheid zum ersten Mal in Nürtingen stattfand: „Es geht darum, Sieger zu küren, die dann zur deutschen Meisterschaft nach Falkensee – nahe Brandenburg – fahren dürfen.“

Die Aufgaben an die Floriansjünger hatten es in sich. Da musste zum einen ein Löschangriff in möglichst kurzer Zeit absolviert werden. „Es gibt drei Rohre, verschiedene Hindernisse, die überquert werden müssen, und einen Kriechtunnel“, schilderte Thoma. Bei warmen Temperaturen kamen die jungen Feuerwehrler denn auch ins Schwitzen, wenn sie mit Schlauch und Spritze bewaffnet über Holzleitern oder durch den engen Kriechtunnel robben mussten. Die Mannschaften lieferten, wie Kreisjugendfeuerwehrwart Uwe Steck bestätigte, sehr gute Resultate ab. Nach jedem Wettkampf gab es die direkten Übungsbesprechungen mit den Wettkampfrichtern. Wurden gravierende technische Mängel im Fachwissen festgestellt, konnten diese an Ort und Stelle geklärt werden.

400-Meter-Lauf mit Überraschungen

Schon der Lauf ums Oval auf der Tartanbahn alleine wäre bei den heißen Temperaturen eine hohe Anforderung an die jungen Retter gewesen. Doch die Regeln des Bundeswettbewerbes der Deutschen Jugendfeuerwehr sahen für die Prüflinge weitere Aufgaben vor. Somit wurden die 400 Meter in einen Staffellauf mit verschiedenen Aufgaben aufgeteilt. An verschiedenen Stationen mussten zum Beispiel ein C-Schlauch aufgerollt oder das Stahlrohr an einen Schlauch gekoppelt werden. Weiter wollten die Kampfrichter während des Staffellaufes sehen, wie die Jungen und Mädchen sich beim Leinen anlegen schlugen. Leinen werden im Feuerwehrdienst bei Rettungen über mehrere Stockwerke benötigt. Die Zielgenauigkeit war ebenso gefragt, denn an der letzten Station musste ein Leinenbeutel ins Ziel geworfen werden, bevor die Zeit gestoppt wurde.

Über 20 Ausrichter und 20 Wertungsrichter beobachteten die Jugendfeuerwehren während der verschiedenen Aufgaben, maßen die Zeit und schrieben Fehler peinlich genau auf. Ziel war es, den feuerwehrtechnischen Anteil in den Jugendwehren im Rahmen des Wettbewerbs zu fördern.

Die Mannschaften kamen dabei aus ganz Baden-Württemberg: Gruppen aus Schallstadt, Bad Dürrheim und Kirchheim-Jesingen waren ebenso vertreten wie die Floriansjünger aus Horb, Brigachtal, Rielasingen-Worblingen und Nürtingen.

Der Anteil an weiblichen Feuerwehrleuten war erfreulich hoch. Die beiden erstplatzierten Mannschaften des Landesentscheids qualifizierten sich für den Bundeswettbewerb im September in Falkensee: Brigachtal als Sieger und Schallstadt als Zweiter. Aus unserem Verbreitungsgebiet wurde die Mannschaft von Kirchheim-Jesingen Vierter, Nürtingen wurde Fünfter.


 
9 Bilder
Bitte warten Sie, bis alle Vorschaubilder geladen sind!
 
zurück

News

2. Hallenfußballturnier in Kirchheim/Teck

23.01.2018
Die Einladungen zum 2. Hallenfußballturnier am 03.03. in Kirchheim/Teck wurden verschickt. Die Jugendfeuerwehr Kirchheim/Teck freut sich über zahlreiche Anmeldungen....
[weiter]

Bericht online

30.11.2017
Der Bericht vom Jugendsprecherlehrgang ist online....
[weiter]

Berichte online

11.11.2017
Die Berichte vom Jugendforum und vom Jugendgruppenleiterlehrgang sind online. Viel Spaß beim Lesen!...
[weiter]
Alle News

...die nächsten 3 Termine

2. Kirchheimer Hallenfußballturnier

03.03.2018
Ort: Walter-Jakob-Halle (Sporthalle des Schlossgymnasiums), Kirchheim/Teck

Dienstbesprechung der KJF Esslingen

14.03.2018
Ort: Gemeindehalle Notzingen, Jahnstraße 1, 73274 Notzingen

Jugendforum - Treffen der Jugendsprecher

17.03.2018
Ort: Haus der Feuerwehr, Beuren
Alle Termine
Termine2018 als PDF

Kreisjugendfeuerwehr Esslingen

Breiter Weg 7
72622 Nürtingen

©2016-2018 Kreisjugendfeuerwehr Esslingen

Direktkontakt

Telefon: (0 70 22) 3 45 70
Telefax: (0 70 22) 90 34 36
E-Mail: info@kjf-esslingen.de

Sonstige Infos

Impressum

WebDesign